Sommerfest zum Schuljahresausklang

Bevor es am Mittwoch die Zeugnisse gibt, fand am vorletzten Tag des Schuljahres 2018/19 das Sommerfest der Comenius Grundschule statt. Dabei waren Sport und Spiel groß geschrieben. Aber auch zum Basteln gab es reichlich Gelegenheit. Ganz klar, dass bei dieser Gelegenheit auch Besuch auf´s Schulgelände kam. Kinder aus der Kita „Krümelhausen“ und Schüler*innen der Schule „St. Johannesberg“ besuchten unser Sommerfest.

Alle Sportbegeisterten Schüler konnten sich in der Turnhalle wieder beim Spaßturnen austoben. Auf dem Schulgelände konnte man sich mit Unterstützung des Maskottchens von ALBA Berlin beim Basketball am ALBA-Mobil ausprobieren. Aber auch beim Rugby und dem Torwandschießen stellten sich Oranienburger Sportvereine vor und luden zum Mitmachen ein.

Mit der Feuerwehr, der Polizei und der Verkehrswacht stellten langjährige Partner der Schule eigene Stationen beim Sommerfest. Beim Fahrradparcour und dem Polizei-Quiz konnte ein jeder beweisen, dass er im Sachkundeunterricht Gelerntes noch nicht vergessen hatte. Bei der Feuerwehr musste man mit dem Wasserstrahl genau zielen können, bevor das Blaulicht auf dem „brennenden Haus“ aufleuchtete.

An der Modelleisenbahn, auf dem Karussell, beim Ponyreiten oder dem Schminken konnte man auch mal vom Toben über den Schulhof ausruhen. Bei den vielen Bastelangeboten oder bei den Riesenseifenblasen musste man dann schon wieder aktiver sein. Ganz klar, dass das hungrig und durstig macht. Deshalb war der Förderverein unserer Schule auch wieder zur Stelle und bot Bratwurst vom Grill und kühle Getränke an. Eine süße Stärkung gab´s nur ein paar Schritte weiter am Stehcafé der Klasse 2c: Kaffee und Kuchen.