Adventsmarkt an der Comenius Grundschule

Lange vor dem offiziellen Beginn des Adventsmarktes herrschte bereits ein reges Treiben in den Räumen unserer Schule. Viele fleißige Helfer bereiteten sich auf den Ansturm der Eltern, Großeltern und anderer Gäste vor.

So richtig voll auf allen Fluren wurde es ab 16:00 Uhr. Natürlich war für das leibliche Wohl aller gut gesorgt. Der Förderverein hatte wieder den großen Grill aufgestellt und für die Erwachsenen Glühwein ausgeschenkt. Für den kleinen Hunger konnte man sich frische Waffeln oder Kuchen kaufen. Die Klasse 6a hatte ein Eltern-Café vorbereitet, in dem man sich vom Trubel im Hause ausruhen konnte.

Danach ging es aber wieder durch die Schule. Überall gab es was zu entdecken. An vielen Ständen wurde das am Vormittag Gebastelte zum Verkauf angeboten. Wer wollte, konnte sich schminken oder „tätowieren“ lassen. Weiterbasteln ging im Raum der Klasse 1a auch. Gegen 17:00 Uhr wurde es deutlich ruhiger auf den Fluren. Dafür füllte sich allmählich die Aula. Viele waren darauf neugierig, wie Ritter Rost Weihnachten feiert. Auch für die Vorstellung am morgigen Samstag waren schon fast 200 Karten verkauft!