Versetzung in den Ruhestand

Seit Mittwoch, dem 07. November 2018, gibt es eine grundlegende Veränderung an unserer Schule. In feierlichem Rahmen wurde Frau Kowal, die ehemalige Rektorin der Comenius Grundschule, durch den Oberschulrat Herrn H. Schmidt in den Ruhestand versetzt. Zum Abschied verschenkten die Schüler der 4c einen musikalischen Regenbogen und Kordian Ewert leitete mit einem lustigen Gedicht die Verabschiedung ein. Bevor dann viele Dankesworte geäußert und Blumensträuße überreicht wurden, spielte Charlotte Schmidt noch zwei Stücke auf der Geige und ihr Bruder Constantin sang als Solist mutig ein Lied.

Natürlich war Frau Kowal an diesem Tage die Hauptperson, der für 40 Jahre Arbeit an der Comenius Grundschule gedankt wurde. Besonders herzlich bedankte sich Frau Michelczak im Namen des Schulträgers, der Stadt Oranienburg, aber auch in eigenem Namen bei Frau Kowal. Schließlich ging ihre Tochter in der Grundschulzeit an unsere Schule. Nach Worten von Frau Michelczak war dies für ihre Tochter eine gute Zeit. Aber auch Frau Wilhelm, die in den vergangenen Jahren als kommissarische Schulleiterin tätig war, wurde vom Schulamt Neuruppin und der Stadt Oranienburg gedankt. Mit einem Blumenstrauß wurde schließlich der Staffelstab für die Leitung der Comenius Grundschule symbolisch an Frau Bohk, unserer neuen stellvertretenden Schulleiterin, übergeben. Sie wurde gleichzeitig durch den Oberschulrat Herrn Schmidt zur amtierenden Schulleiterin ernannt. Auch der erweiterten Schulleitung, Frau Bade und Frau Kußmann, wurde für die geleistete Arbeit mit einem kleinen Präsent gedankt.

Den Abschluss der feierlichen Versetzung in den Ruhestand bildete die Abschiedsrede von Frau Kowal, die ein letztes Mal vor dem Kollegium der Comenius Grundschule, ehemaligen Kolleginnen, den vorigen Schulleitern der Comenius Grundschule, Herrn Jahns und Herrn Backhuß, und anderen Wegbegleitern von ihrem Wirken in 40 Jahren als Lehrerin, stellvertretender Schulleiterin und Schulleiterin der Comenius Grundschule erzählte.