DrachenbootSchulCup Oranienburg 2018

Am Freitag, den 15. Juni fand im Rahmen des Oranienburger Stadtfestes der Drachenboot Schul-Cup statt. Die Teilnahme der sechsten Klassen der Comenius Grundschule an dieser Veranstaltung entwickelt sich langsam zu einer kleinen beliebten Tradition – bereits im vergangenen Jahr nahm ein Boot erfolgreich daran teil. Die Teilnahme wurde für alle Kinder in Form eines Projekttages angeboten, schließlich bedarf es auch einer jubelnden Menge…

In diesem Jahr war das Interesse der Kinder so groß, dass wir zwei Boote anmelden konnten. Der erste wichtige Schritt ist die Namensfindung. Dabei kommt es immer wieder zu lustigen Kreationen. Dieses Jahr entschieden sich die Kinder für die “Einhornkrieger” und “Nasse Lappen”. Das erste Training fand dann eine Woche vor dem Rennen statt, dabei fehlten noch einige Kinder die sich angemeldet hatten und der Rhythmus in den Booten war noch nicht so gegeben. Die kommenden Tage wurden für eine Motivationskampagne in den Klassen genutzt, so dass wir mit zwei vollen Booten zwei weitere Trainings absolvieren konnten. Es war beeindruckend zu sehen, wie sich die drei Klassen, die es in den vergangenen Schuljahren nicht immer einfach hatten, auf zwei Boote verteilten und sich gemeinsam auf diese besondere Athmosphäre Drachenbootfahren einließen.

Diese besondere Athmosphäre zeigte sich dann auch am Renntag. Auf Grund spontaner Ausfälle fehlten im Boot der “Nassen Lappen” zum ersten Lauf drei FahrerInnen. Die “Einhornkrieger” fuhren in ihrem Rennen einen beeindruckenden Sieg ein und drei FahrerInnen wechselten im Anschluss direkt in das Boot der “Nassen Lappen”. Diese wiederum fuhren dann in ihrem Rennen die Bestzeit im ersten Lauf. Zum zweiten und entscheidenden Lauf traten unsere beiden Boote gegeneinander an, da sie die beiden besten Zeiten im ersten Lauf gefahren sind. Den Kindern war nun klar es geht hier um Platz eins und trotzdem wollten sie die Ausgeglichenheit in den Booten. So wurde ein “Einhornkrieger” zum “Nassen Lappen”.

Es wurde ein Herzschlagfinale! Vom Ufer aus war nicht erkennbar wer nun von den beiden Booten dieses interne Comenius Rennen gewonnen hat und die Meinungen gehen da auseinander. Aber das spielt im Nachblick auch keine Rolle: beide Boote haben gekämpft bis zum letzten Meter. In der Endwertung landeten die Boote der Comenius Grundschule auf den Plätzen 1 und 2 der Kategorie Mini – Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns beim Förderverein für die finanzielle Unterstützung zur Anmeldung und Training für das Drachenbootrennen!

Jan Döring, Sozialpädagoge der Comenius Grundschule